Unser Waldgrundstück liegt in einem Naturschutzgebiet – dem fühlen wir uns verpflichtet.
Ob Baumbestand, Erhalt der Feuchtwiese, Pflege der Steuobstbestände oder Schaffung von Lebensräumen, wir glauben, dass eine naturnahe Nutzung von Flächen nicht unvereinbar mit Naturschutz ist.
In der Kulturlandschaft, an der Grenze zwischen Feld und Wald, gibt es eine Vielzahl von Aufgaben für uns…

Und hierbei kommst Du ins Spiel 🙂
Wir wollen die Natur soweit wie möglich Natur seien lassen, aber auch alle notwendigen Arbeiten verrichte, um den Erhalt der Landschaft zu gewährleisten.
Hierbei verzichten wir auf weitestgehend auf „moderne“ Technik, schwere Maschinen und zu viel Lärm.
Das bedeutet jedoch auch einen höheren Zeit- und vor allem Kraftaufwand.

Um all das tun zu können und den Wald nicht konventionell nutzen zu müssen um Gewinn zu erwirtschaften, haben wir uns für die Möglichkeit des Ökosponsorings entschieden.

In Kürze mehr…