Geboren im Juni 1982 habe ich mich gemeinsam mit meiner Frau im Jahre 2013 aufgemacht, von der Stadt aufs Land zu ziehen.
Eine der besten Entscheidungen meines Lebens und durchaus ein veränderndes Moment. Von Ludwigshafen am Rhein aus ging die Reise in ein 1.500 Einwohner großes Dorf in der Nähe des Donnersberges.
Auf dem Land ist einiges anders und viele Menschen sehen immer nur die Nachteile: lange Wege, wenig Kultureinrichtungen, schlechte Straßen, kein oder kaum ÖPNV.
Aber die Vorteile fallen viel zu oft unter den Tisch: Sternenklare Nächte, Ruhe, Weite, man merkt noch die Jahreszeiten und den Jahresablauf und vor allem Möglichkeiten und Natur zu entdecken.
Muss jede/r selbst wissen, aber in die Stadt bekommt mich keiner mehr…

Was ich so gemacht habe:
– Studium Politikwissenschaft und Erwachsenenbildung
– Hühnerhaltung von Vorwerkhühnern seit 2015
– Weiterbildung zum Zertifizierten Waldpädagogen (Abschluss 2021)
– Jagdscheininhaber seit 2018, Revier im Landkreis Donnersberg

Was ich so mache:
– Auf die Jagd gehen
– Gartenarbeit
– Holzbau
– Gitarre spielen